Ziel dieses Blogs

Warum ein zusätzlicher Blog über Sibelius?

Warum setze ich mich hin und schreibe einen Blog, der das Notensatzprogramm Sibelius behandelt? Ganz einfach; Hier geht es um einen Aspekt, der erst jetzt wirklich relevant wird. Es geht um die Bedienbarkeit von Sibelius mit Hilfe von Screenreadern.

Was sind Screenreader?

Screenreader sind entweder in einem Betriebssystem integriert (Voiceover auf Mac und IOS, oder Narator in Windows 10), oder müssen als neue Software auf einem Betriebssystem installiert werden (Jaws und Nvda für Windows). Sie dienen dazu, den Inhalt eines Bildschirmes in Sprache, oder auf einem Braille-Display ausgibt.

Voraussetzungen

Hier will ich zunächst auf die Voraussetzungen eingehen. Die Systemvoraussetzungen sind: Windows 7 oder höher, Mac OS 10.11 oder höher. Die Screenreader, mit denen getestet wurde, sind NVDA und Narrator für Windows und Voiceover für Mac.

Man kann folgende Typen von Lizenzen erwerben:

  • Eine Subscription
  • eine sogenannte perpetual license, also eine Lizenz, die nicht abläuft.

Die genaueren Preise findet man unter https://shop.avid.com/ccrz__ProductDetails?viewState=DetailView&isCSRFlow=true&sku=SBDYNA1001&cclcl=en_US&Auf Avids Website kann man auch alles über Vergünstigungen für Läute lesen, die sich entweder in Ausbildung befinden, oder Lehrende sind.

Wer dazu Fragen oder irgendwelche Anmerkungen hat, kann mir gerne unten einen Kommentar hinterlassen. Jedes Feedback geht in die nächsten Beiträge ein.

Join the discussion...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.